Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhauszusatzversicherung

Da die gesetzliche Krankenversicherung nur die Grundvorsorge abgesichert hat, bieten viele Versicherer eine Krankenzusatzversicherung an. Versichert werden können verschiedene Bereiche. Hier gibt es die Zahnzusatzversicherung, die Zahnvorsorge, die Ambulante Zusatzversicherung, die Krankenhauszusatzversicherung, die Krankentagegeldversicherung, die private Pflegezusatzversicherung und die Brillenversicherung.

Die Zahnzusatzversicherung ist dazu da den Eigenanteil den Sie tragen müssen wenn Sie Zahnersatz brauchen zu tragen. Das ist heutzutage besonders wichtig, denn die meisten Menschen brauchen im Alter Zahnersatz und die Renten werden in Zukunft so niedrig sein, dass wahrscheinlich viele Menschen ohne Zähne im Mund herum laufen werden weil sie sich keinen Zahnersatz mehr leisten können. Versichern können Sie immer einen gewissen Prozentsatz der Kosten. Meistens ist das in 30%, 50% und 90% aufgeteilt,, soviel Prozent der Kosten werden abgesichert. Dann gibt es die Zahnvorsorge, welche Zahnprofilaxe, Zahnreinigung und Zahnfüllungen absichern.

In der ambulanten Zusatzversicherung werden Leistungen abgesichert, welche in der normalen Krankenversicherung nicht versichert sind, wie zum Beispiel alternative Heilmethoden, wie Chiropraktik.

Wer im Krankenhaus eine besondere Behandlung erwartet, jedoch nur gesetzlich versichert ist, der sollte eine Krankenhauszusatzversicherung abschließen. Hier können Sie versichern, dass Sie immer vom Chefarzt behandelt werden und nicht von irgendeinem Anfänger was Ihnen das gute Gefühl verleiht in absolut fähigen Händen zu sein. Auch die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer können Sie versichern. Wer nicht mit anderen Kranken in einem Zimmer liegen möchte und sich nicht mit den anderen Kranken über das Fernsehprogramm streiten möchte, kann auch dieses versichern. Wenn man krank ist, möchte man sicher auch nicht von den nächtlichen Geräuschen wie dem Schnarchen oder dem Gestöhne anderer Patienten gestört werden.

Da Sie im Krankheitsfall nach vier Wochen nur noch 70% Ihres Einkommens erhalten, ist es sinnvoll eine Krankentagegeldversicherung abzuschließen, damit sichergestellt ist, dass Sie in Zeiten der Krankheit nicht in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Das ist zum Beispiel wichtig wenn Sie ein haus finanzieren.

Und es gibt die private Pflegezusatzversicherung, welche die Pflegekosten im Alter absichert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.